Lern- und Lesepaten | Bürgerstiftung Ludwigshafen

Durch die individuelle und ergänzende Förderung bekommen die Kinder mehr Selbstvertrauen und mehr Freude am Lernen und Lesen.

Elke Lehnert

Worum geht es in diesem Projekt?

Gemeinsam lesen, Kopfrechnen üben, motivieren und bei den Hausaufgaben helfen – ehrenamtliche Lern-und Lesepaten bieten Ludwigshafener Kindern im Grundschulalter ganz individuelle Lernunterstützung.

Was sind die Ziele?

Die Konzipierung der Lern- und Lesepatenschaft erfolgt in enger Abstimmung mit der Schulleitung und den Lehrkräften. Die Lern- und Lesepatenstunden bieten auch die Möglichkeit, Sachthemen aus dem Unterricht vertiefter zu besprechen“, so die Projektgründerin Barbara Defossé. „Im Vordergrund stehen hierbei die individuelle Anleitung zum sinnhaften Lesen und die Unterstützung einer korrekten Aussprache.“

Ehrenamtliche Lern- und Lesepaten bieten für Kinder individuelle oder gruppenbezogene Lernunterstützung, beispielsweise durch: gemeinsames Lesen, Schreiben oder Rechnen, Vorlesen oder Geschichten erfinden, bedarfsorientierte Unterstützung bei Hausaufgaben oder zusätzliche Spiel- und Förderangebote „Durch die individuelle und ergänzende Förderung bekommen die Kinder mehr Selbstvertrauen sowie mehr Freude am Lernen und Lesen“, betont die Projektleiterin.

Besonderheiten

Der Einsatz von der Lern- und Lesepaten erfolgt ein bis zweimal pro Woche für eine Schulstunde (je nach Stundenplan vormittags oder nachmittags). Voraussetzung für Lesepaten ist u.a. die Bereitschaft sich ehrenamtlich zu engagieren und viel Einfühlungsvermögen für die Kinder.

Wer sich als Lern- und Lesepate engagieren oder sein Kind von Lern- und Lesepaten unterstützen lassen möchte, bekommt unter buergerstiftung@bs-lu.de nähere Informationen.

Nach Rücksprache mit uns besteht die Möglichkeit, an der GS Langgewannschule oder der GS Gräfenau als Lesepatin oder Lesepate zu wirken. Mit diesen Grundschulen haben wir eine Kooperation gestartet.

Projektleiter

Horst Langer

Horst Langer
Telefon: 0621 503-2125
buergerstiftung@bs-lu.de

Zurück