Ihre Patenschaft

So einfach ist bürgerschaftliches Engagement

Werden Sie Pate!

Wollen Sie als Einzelperson, Familie oder Gruppe, als Unternehmen, Praxis oder Kanzlei die gemeinnützige Arbeit der BürgerStiftung Ludwigshafen finanziell fördern? Dann werden Sie Pate der BürgerStiftung Ludwigshafen!

Ob 100 oder 3.000 EUR im Jahr – wieviel Sie als Pate spenden, bestimmen natürlich Sie selbst. In jedem Fall ist Ihre Spende bei der BürgerStiftung bestens angelegt. Für die Patenschaft gibt es folgende Kategorien:

  • Platin – Jahresspende ab 3.000 EUR pro Jahr
  • Gold – Jahresspende ab 1.000 EUR pro Jahr
  • Silber – Jahresspende ab 500 EUR pro Jahr
  • Bronze – Jahresspende ab 100 EUR pro Jahr

Als Dankeschön erhalten Sie eine Urkunde für Ihre Patenschaft. Darüber hinaus stellen wir Ihnen ein digitales Patenschafts-Siegel zur Verfügung, das Sie gerne verwenden dürfen (siehe unten). Auf Wunsch nennen wir Sie außerdem als Pate auf unserer Webseite. Selbstverständlich halten wir Sie auf dem Laufenden, welche Projekte mit Ihrem Geld gefördert werden. Zur Vorlage beim Finanzamt erhalten Sie außerdem eine Spendenbescheinigung.

Ihre Vorteile

So profitieren Sie und Ihr Unternehmen, wenn Sie eine Patenschaft übernehmen:

  • Bürgerschaftliches Engagement
    Ihr Beitrag unterstützt das soziale und kulturelle Miteinander in Ludwigshafen
  • Imagegewinn
  • Mitarbeiteridentifikation
    „Mein Unternehmen ist sozial und kulturell aktiv“
  • Höhere Kundenbindung
    Soziales Engagement schafft Vertrauen
  • Spendenbescheinigung
    Steuerliche Absetzbarkeit der Spende

Foto: Juan Müller

Sie können die Bürger­stiftung durch Ihre Patenschaft unterstützen!

Unsere Paten

PLATIN Pate

  • Prof. Dr. Dhom & Kollegen MVZ GmbH
  • GAG Ludwigshafen AG
  • PFG GmbH
  • TWL AG & TWL-KOM GmbH
  • Ein weiterer Platinpate möchte auf eigenen Wunsch nicht genannt werden

GOLD Pate

  • Kuthan-Immobilien
  • Ulrich Engelhardt
  • Andres Heizung-Sanitär GmbH & Co.KG
  • Günther Koch
  • Dr. Hartmann Leube

SILBER Pate

  • Hans Ladwig / Wintergartenzentrum-Süd-West
  • Dr. med. Peter Uebel
  • Horst Langer
  • Uschi und Michael Cordier
  • Dipl. Pflegewirt Thorsten Müller
  • BERKEL AHK Alkoholhandel GMBH & CO. KG

BRONZE Pate

  • Benedikt Gieser Finanzberatung
  • Sibylle und Axel Cieslar

Sie möchten Pate werden?

Schicken Sie einfach die ausgefüllte Zuwendungserklärung auf dem Patenschaftsflyer an:

BürgerStiftung Ludwigshafen
c/o Klinikum Ludwigshafen
Bremserstr. 79
67063 Ludwigshafen

oder kontaktieren Sie uns. Für Fragen steht Ihnen Vertreter von Vorstand und Geschäftsführung selbstverständlich gerne zur Verfügung:

Michael Cordier, Horst Langer und Sylvia Birnbaum unter
buergerstiftung@bs-lu.de

Download Patenschaftsflyer

Warum wir Paten bei der Bürger­stiftung sind

Interviews über das Engagement unserer Patinnen und Paten

22_Goldpate_Kuthan

Georg Kuthan bei Überreichung der Patenschafts-Urkunde von Horst Langer und Michael Cordier

Kuthan Immobilien

Interview

Für mich als Ludwigshafener Unternehmer ist es selbstverständlich, dass ich die BürgerStiftung finanziell und ideell unterstütze. Ich lebe in dieser Stadt und möchte das soziale und kulturelle Miteinander direkt verbessern. Es ist erfreulich zu verfolgen, welche Projekte dieses Gremium auf den Weg gebracht hat – von Jugendberufsförderung und Flüchtlingsarbeit über das offene Atelier „unARTig“ beim Kunstverein, den Bewegungsparcours bis hin zu Konzerten. Vieles in der Stadt wäre nicht möglich ohne die BürgerStiftung.

Wir fühlen uns mit unserem Unternehmen verantwortlich für diese Stadt. Wir leben bei Kuthan-Immobilien ein sehr familiäres Arbeitsklima und sorgen dafür, dass sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wohlfühlen. So habe ich nicht lange gezögert, als Horst Langer mich ansprach, ob ich nicht Gold-Pate werden möchte. Durch sein Wirken als Fundraiser dort bin ich bestens unterrichtet und mir ist der Netzwerk-Gedanke bei der BürgerStiftung sehr wichtig: Gemeinsam können wir mehr Ideen verwirklichen. Ich würde mich freuen, wenn sich noch weitere Unternehmen bereitfinden, die BürgerStiftung Ludwigshafen zu unterstützen. Es ist unsere Stadt und es kommt darauf an, was wir daraus machen. Herausforderungen erkennen und anpacken schon!

www.kuthan-immobilien.de

Hans Ladwig bei Überreichung der Patenschafts-Urkunde von Horst Langer und Michael Cordier

Hans Ladwig

Interview

Ich bin in Ludwigshafen geboren und habe dort in vielen Stadtteilen gewohnt. Wenngleich ich nun seit Jahren nicht mehr dort lebe, verfolge ich mit großem Interesse immer noch aufmerksam die Entwicklung in der Stadt.

Ich erfreue mich sehr an den schönen Dingen und den guten Nachrichten, denn auch die gibt es in Ludwigshafen. Sicherlich bedauere ich aber auch die weniger gute Entwicklung. Umso mehr freue ich mich darüber, mit einem kleinen Beitrag eine Gruppe von Menschen zu unterstützen, die mit viel Engagement gute Aktionen ins Leben ruft und tolle Ideen hat.

Dr. med. Peter Uebel links bei Überreichung der Patenschafts-Urkunde durch Michael Cordier

Dr. med. Peter Uebel

Interview

Die Bürgerstiftung hat sich die Verbesserung der Lebensqualität in unserer Stadt zur Aufgabe gemacht. Bürgerschaftliches Engagement mit den erklärten Zielen, Projekte der Kultur, der Wissenschaft, der Bildung, sowie der Jugend- und Altenhilfe voranzubringen.

Der ehrenamtliche Einsatz ist zweifelsohne der Kit, der unsere Stadtgesellschaft zusammenhält. Wie unsagbar wichtig ist es, junge Menschen vielfältig zu fördern und zu tragenden Säulen künftiger Generationen zu machen. Wir brauchen selbstbewusste, kritische Macher, die an allem was unsere Stadt ausmacht, mitarbeiten. Deshalb war es für mich klar gesetzt, die Ziele der Stiftung als Pate zu unterstützen.

Aus meiner eigenen ärztlichen und kommunalpolitischen Arbeit weiß ich um die Sorgen und Nöte und um die Bedürfnisse, die das Leben vieler Menschen bestimmt. Selbst engagiere ich mich seit rund 10 Jahren mit vielen anderen bei „Street Doc“, einem Gesundheitsprojekt, welches sich um Menschen kümmert, die keine ärztliche Versorgung haben. Auch dies ist ein kleiner Beitrag zu einer sozial gerechten Stadt.

Danke den Machern und Unterstützern der Bürgerstiftung für die vielen großartigen Projekte. Chapeaux!

Ulrich Engelhardt bei Überreichung der Patenschafts-Urkunde von Michael Cordier und Horst Langer

Ulrich Engelhardt 

Interview

In Ludwigshafen geboren und aufgewachsen, liegt mir die Stadt natürlich am Herzen. Viele tolle Erlebnisse sind mit ihr verbunden, gute und weniger gute Zeiten, Schulzeit, Studium in Heidelberg und der Einstieg ins Unternehmertum mit dem Aufbau der SHE IT AG wieder in Ludwigshafen. Ich kenne die Reize, die Herausforderungen und erfreue mich der guten Freundschaften, die sich im Laufe der Jahrzehnte in der Umgebung, in der Metropolregion entwickelt haben.

Im Rahmen dieser Freundschaften und als Zeichen meiner Dankbarkeit dieser Umgebung gegenüber sehe ich mein Engagement bei der Bürgerstiftung.

Übergabe der Patenurkunde an die Geschäftsführerin der TWL-KOM GmbH Melanie Brill

TWL-KOM GmbH

Interview

In meinen Augen, als Geschäftsführerin von TWL-KOM, braucht es in der heutigen schnelllebigen Zeit eindeutig Zukunftsperspektiven, um auf Veränderungen schnell und effizient reagieren zu können! – Denn die zunehmende Digitalisierung, die Pandemie, der Wertewandel und kurzfristige Trends sind nur einige von vielen äußeren Einflussfaktoren, die Unternehmen und uns Menschen vor große Herausforderungen und Chancen stellen.

Und genau solche Zukunftsperspektiven bieten die zahlreichen großartigen Projekte der
BürgerStiftung den Menschen in unserer gemeinsamen Heimatstadt Ludwigshafen. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden, das Engagement und die Ziele der Stiftung als Pate nachhaltig zu unterstützen.

Ganz besonders beeindruckend finde ich den leidenschaftlichen Einsatz der BürgerStiftung für Kinder und Jugendliche. Auch wir bei TWL-KOM engagieren uns sozial für die Zukunft unserer Kleinsten. Schließlich sind Kinder unsere Zukunft! Mit der Digitalisierung der Ludwigshafener Schulen konnten wir beispielsweise den digitalen Transformationsprozess unterstützen und dadurch den Schülerinnen und Schülern Zukunftsperspektiven bieten. Wir sind stolz, unter anderem durch die Patenschaft noch mehr Kinder und Jugendliche in Ludwigshafen unterstützen zu können.

Auch den Netzwerk-Gedanken der Initiative empfinde ich sehr positiv – denn gemeinsam durch Kollaboration mit anderen Unternehmen und Menschen, gelingt es uns viel einfacher
Perspektiven zu wechseln, um durch innovative Ideen und proaktives Handeln einen positiven Beitrag für die Gesellschaft zu leisten.

Ich blicke voller Vorfreude in die Zukunft, durch die Patenschaft von TWL-KOM und der BürgerStiftung Ludwigshafen zahlreiche Zukunftsperspektiven gemeinsam zu schaffen!

Danke den Initiatoren und Unterstützern der BürgerStiftung!

Prof. Dr. Günter Dhom und Dr. Octavio Weinhold

Prof. Dr. Dhom & Kollegen

Interview

Die Kurzversion ist: Weil wir Ludwighafen und seine Bürger mögen und statt zu meckern einen kleinen Beitrag leisten wollen, um das Leben in LU für einige Menschen ein wenig besser zu machen.

Als Zahnärzte und Oralchirurgen ist es unsere Berufung, Menschen zu helfen. Als unser Praxisgründer Prof. Dr. Dhom 1984 die Praxis in der Bismarckstraße eröffnet hat, konnte keiner ahnen, wie groß und erfolgreich sie einmal werden wird. Heute arbeiten bei uns über 130 Frauen und Männer aus über 20 Nationen. Dass wir so erfolgreich sind, haben wir unseren Patientinnen und Patienten zu verdanken, die vor allem aus Ludwigshafen kommen und daher möchten wir symbolisch ein klein wenig an die Menschen zurückgeben.

Wir wissen, dass das Geld der Bürgerstiftung Ludwigshafen nur für Projekte vor Ort ausgegeben wird und dies fast zu 100% auch genau dort, wo es hin soll. Die Projekte der Bürgerstiftung fördern meist Kinder und Jugendliche verschiedener Altersklassen und unterschiedlicher sozialer Herkunft. Neben Kulturprojekten gibt es sehr viele soziale Aktivitäten, die diejenigen unterstützen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Lassen Sie sich doch auch anregen, Pate der BürgerStiftung zu werden! Sie tun Gutes und das fühlt sich auch gut an.(Prof. Dr. Günter Dhom und Dr. Octavio Weinhold)

Der ehrenamtliche Einsatz ist zweifelsohne der Kit, der unsere Stadtgesellschaft zusammenhält. Wie unsagbar wichtig ist es, junge Menschen vielfältig zu fördern und zu tragenden Säulen künftiger Generationen zu machen. Wir brauchen selbstbewusste, kritische Macher, die an allem was unsere Stadt ausmacht, mitarbeiten. Deshalb war es für mich klar gesetzt, die Ziele der Stiftung als Pate zu unterstützen.

Aus meiner eigenen ärztlichen und kommunalpolitischen Arbeit weiß ich um die Sorgen und Nöte und um die Bedürfnisse, die das Leben vieler Menschen bestimmt. Selbst engagiere ich mich seit rund 10 Jahren mit vielen anderen bei „Street Doc“, einem Gesundheitsprojekt, welches sich um Menschen kümmert, die keine ärztliche Versorgung haben. Auch dies ist ein kleiner Beitrag zu einer sozial gerechten Stadt.

Danke den Machern und Unterstützern der Bürgerstiftung für die vielen großartigen Projekte. Chapeaux!

Uschi und Michael Cordier

Interview

Wir freuen uns über das großartige Engagement der BürgerStiftung. Für Ludwigshafen – für Menschen, denen es nicht so gut geht – für ein gutes Miteinander.

Vor allem beeindruckt uns der leidenschaftliche Einsatz für Kinder und Jugendliche. Mit der Patenschaft können wir helfen, Projekte der BürgerStiftung Ludwigshafen nachhaltig zu unterstützen.

Im Rahmen dieser Freundschaften und als Zeichen meiner Dankbarkeit dieser Umgebung gegenüber sehe ich mein Engagement bei der Bürgerstiftung.

Übergabe der Patenschafts-Urkunde an Wolfgang van Vliet

GAG Ludwigshafen AG

Interview

Mit unserer Patenschaft möchten wir uns für das großartige Engagement der
Bürgerstiftung bedanken und die Förderarbeit weiter stärken. Die Bürgerstiftung leistet mit ihren Projekten in den Bereichen Kultur, Bildung und Jugend einen wesentlichen Beitrag für die Entwicklung des Stadtbildes. Sie verbessert dabei gerade für die junge Generation nachhaltig die Perspektiven und setzt einen Grundstein für die Zukunftsfähigkeit von Ludwigshafen sowie der Unternehmen in der Stadt. Für uns als kommunales Wohnungsunternehmen mit sozialer Verantwortung für die Menschen in Ludwigshafen ist es daher ein Selbstverständnis die Arbeit der Bürgerstiftung zu unterstützen und gleichzeitig auch das soziale und kulturelle Miteinander in der Stadt voranzubringen.

Übergabe der Patenschafts-Urkunde an Melanie Brill, Geschäftsführerin der TWL-KOM GmbH, sowie an Dieter Feid, kaufmännischer Vorstand der TWL AG

TWL AG und TWL-KOM GmbH

Interview

Interview folgt in Kürze.

Horst Langer

Interview

Mit meiner Patenschaft für die Bürgerstiftung Ludwigshafen unterstütze ich nachhaltig die Entwicklung und Stärkung von Ludwigshafen. Indem ich mich aktiv einbringe und meine Ressourcen zur Verfügung stelle, trage ich dazu bei, dass lokale Projekte und soziale Initiativen in Ludwigshafen langfristig gefördert werden können. Durch das gemeinsame Engagement mit anderen Stiftern und Unterstützern schaffen wir eine langfristige Wirkung und eine lebendige Gemeinschaft, die sich für das Wohl von Ludwigshafen einsetzt.

Ich bin stolz darauf, Teil dieser nachhaltigen Initiative zu sein und freue mich darauf, auch in Zukunft einen positiven Beitrag für die Menschen in Ludwigshafen zu leisten.

Übergabe der Patenschafts-Urkunde an Peter Görtz

PFG GmbH

Interview

Unser Glaube ist, dass es nur gemeinsam geht und wenn alle an einem Strang ziehen.

Dass wir helfen, wenn Not herrscht, ist für mich und meine Familie eine Selbstverständlichkeit.

Übergabe der Patenschafts-Urkunde an Timo Andres

Andres Heizung-Sanitär GmbH & Co.KG

Interview

Interview folgt in Kürze.

Dr. Hartmann Leube

Interview

Die Bürgerstiftung Ludwigshafen ist eine großartige Sache!

Seit ihrer Gründung vor 20 Jahren hat die Bürgerstiftung immer wieder dort weitergeholfen, wo gute Ideen ohne zusätzliche Unterstützung nicht weiter gekommen wären. Ob bei Initiativen zu Bildung, Jugend, oder Musik: Die Bürgerstiftung hilft unbürokratisch und großzügig. Damit macht sie Projekte möglich, die den Menschen zugute kommen und unsere Stadt lebenswerter machen. Vor allem aber beweist die Bürgerstiftung damit, daß zu der lebendigen Vielfalt der Stadt Ludwigshafen nicht zuletzt auch ehrenamtliches Engagement, Begeisterung und Tatkraft gehören.

Das ist wichtig. Denn eine Stadt muss mehr sein als Verwaltung, politische Gremien und öffentliche Finanzen. Was eine Stadt ausmacht, ist vor allem das Leben, das die Menschen in ihr gestalten. Als Bürger der Stadt Ludwigshafen möchte ich genau dazu meinen Beitrag leisten. Darum ist es mir eine Freude und Ehre, hier eine Patenschaft zu übernehmen. Denn, die Bürgerstiftung Ludwigshafen ist eine großartige Sache!

Übergabe der Patenschafts-Urkunde an das Ehepaar Cieslar

Sibylle und Axel Cieslar

Interview

Ein Teil von uns ist in Ludwigshafen geboren, der andere kam mit 17 Jahren aus dem Norden Deutschlands zur Ausbildung in die „Chemiestadt“ und fand hier und in der Pfalz seine neue Heimat.

Unser gesamtes Berufs- und Familienleben hat sich in und um Ludwigshafen abgespielt und tut es immer noch. Unsere Kinder sind hier aufgewachsen, und wir fühlen uns mit der Stadt und dem Umland sehr verbunden.

Das schwerpunktmäßige Engagement der Bürgerstiftung für junge Menschen und damit die Zukunftsfähigkeit dieser Stadt gab für uns den Ausschlag, eine Patenschaft einzugehen und damit ein kleines Zeichen zu setzen für eine funktionierende Zivilgesellschaft.